Bundesadler
Bundesarbeitsgericht 

Ausschreibungen                                                                           114 E 2 Nr. 1/2018

(Bitte bei Bewerbungsschreiben angeben)

Stellenausschreibung


Beim Bundesarbeitsgericht in Erfurt ist ein Arbeitsplatz für eine Bibliothekarin/ einen Bibliothekar in der Bibliothek mit 20,5 Wochenstunden zum 1. April 2018 zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist bis zum 14. April 2020 befristet.



Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt ist die höchste Instanz in der Arbeitsgerichtsbarkeit und einer der fünf obersten Gerichtshöfe des Bundes. Die Bibliothek nimmt am Bibliotheksverbund Bayern teil und nutzt das Lokalsystem SISIS-SunRise.



Die vorgesehenen Aufgaben sind:
Für die Tätigkeit werden vorausgesetzt:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/ in bzw. ein entsprechender Abschluss im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor),
  • gute Kenntnisse des Regelwerkes RDA und der RAK-WB,
  • gute Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit Bibliothekssoftware (Erfahrungen mit SISIS-SunRise und Aleph sind von Vorteil),
  • versierter Umgang mit Internetrecherchen und Datenbanken,
  • sicherer und gewandter Umgang mit Benutzerinnen und Benutzern,
  • Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität.


  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

    Dem Bundesarbeitsgericht sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

    Die Tätigkeit ist nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-Bund bewertet. Neben diesem Entgelt wird eine oberstgerichtliche Zulage gezahlt.

    Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

    Falls Sie an dem angebotenen Arbeitsplatz interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16. Februar 2018 an

    Bundesarbeitsgericht
    Verwaltung
    Hugo-Preuß-Platz 1
    99084 Erfurt.

    oder per E-Mail an bewerbung@bundesarbeitsgericht.de.
    Für die Beantwortung Ihrer Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Fröhlke (Tel.: 0361/2636-1214) gern zur Verfügung.

    Eine Rücksendung der auf dem Postweg eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht; daher wird darum gebeten, lediglich Kopien zu übersenden und keine Bewerbungsmappen zu verwenden.

    Aufgrund rechtlicher Vorschriften bewahrt das Bundesarbeitsgericht die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens drei Monaten beim Bundesarbeitsgericht auf. Mit der Bewerbung auf die og. Stelle erklärt sich die Bewerberin bzw. der Bewerber hiermit einverstanden.



    Klicken um zu Drucken




    © 2018 Bundesarbeitsgericht