Bundesadler
Bundesarbeitsgericht 

Bundesarbeitsgericht


Der Vizepräsident des Bundesarbeitsgerichts Dr. Rüdiger Linck




Am 1. Februar 1996 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht ernannt.

Herr Dr. Linck kam im Mai 2001 zum Bundesarbeitsgericht und wurde dem Fünften Senat und ab Februar 2007 dem Sechsten Senat zugeteilt. Dort war er ab 2008 stellvertretender Vorsitzender. Seit November 2009 gehörte er dem Ersten Senat als stellvertretender Vorsitzender an.

Nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Bundesarbeitsgericht am 1. Mai 2014 wurde Herrn Dr. Linck der Vorsitz des Zehnten Senats des Bundesarbeitsgerichts übertragen. Der Zehnte Senat ist insbesondere für Gratifikationen, Sondervergütungen und Zulagen zuständig.

Herr Dr. Linck wurde am 20. Juni 2017 zum Vizepräsidenten des Bundesarbeitsgerichts ernannt.



← zurück zum Seitenanfang



Klicken um zu Drucken


© 2017 Bundesarbeitsgericht